Tee - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Tee im Vergleich

Kaufen Sie Tee-grün, lose, Kräuter-, Magen- und weitere Sorten

Vielfalt und beste Qualität der Kannen: Obwohl Puristen nur auf eine einzige Zutat setzen – nämlich Tee – oder bestimmte Kräuter-Mischtee-Liebhaber probieren gerne die ursprüngliche Kombination. Es gibt unzählige Arten von gemischten Tees, sodass Sie für jeden Anlass den passenden Tee finden. Mögen Sie losen Tee, Bio-Tee oder praktische Teebeutel? Hier erfahren Sie mehr über verschiedene Teesorten und Darreichungsformen.

Schwarztee oder Grüntee kaufen?

Obwohl die Blätter von grünem Tee und schwarzem Tee von derselben Pflanze stammen, sind die weiteren Verarbeitungsschritte unterschiedlich. Wenn die Blätter aufgerollt und der gewonnene Saft oxidiert wird, entsteht schwarzer Tee. So entsteht die dunkle Farbe des Tees. Beliebte Schwarztees sind:

Darjeeling: Schwarztee aus dem gleichnamigen Produktionsgebiet in Indien
Earl Grey: Aromatisierter Schwarztee aus Großbritannien
Oolong-Tee: leicht fermentierter Schwarztee

Wenn der Produzent den Fermentationsschritt verhindert, wird grüner Tee hergestellt. Es trocknet nur und rollt. Bei der Verarbeitung entstehen unterschiedliche Aromen. Grüner Tee ist viel milder als starker Schwarztee, man braucht kein kochendes Wasser, man kann nur heißes Wasser aufbrühen.

Bekannte Grüntees sind...

Sencha: Grüner Tee aus Japan, frischer Geschmack
Weißer Tee: ein kurzlebiger teilweise oxidierter Grüntee aus China
Matcha: Grünteepulver, das in der japanischen Teezeremonie verwendet wird
Beide Tees enthalten Koffein, was sie zu einer beliebten Alternative zu Bio-Kaffee macht.

Früchtetee: eine originelle Mischung für jede Gelegenheit

Nicht nur Kinder mögen ihn: Früchtetee. Sie sind sehr erfrischend und können heiß oder kalt genossen werden. Im Gegensatz zu schwarzem oder grünem Tee enthält Früchtetee kein Koffein, sodass Sie diese Tees problemlos nachts trinken oder Ihren Kindern geben können. Zur Herstellung eignen sich alle Arten von Früchten, zum Beispiel werden häufig folgende Früchte verwendet:

Hagebutten
Apfel
Wildbeeren
Pfirsich
Ältere
Der Tee enthält kleine Stücke getrockneter Früchte und hat nach dem Mischen manchmal einen leichten Geschmack. Das ermöglicht kreative Kombinationen, wie sie die Hersteller Meßmer oder Teekanne anbieten - auch in Bio-Qualität.

Welcher Kräutertee ist der beste?

Die Kräuter im Tee duften köstlich! Für die Teezubereitung eignen sich unzählige Kräuter. Kamille und Minze sind Klassiker. Folgende Kräutertees können Sie bei uns auch kaufen:

Zitronen-Lippenstift
Zitronengras
Fenchel
Koriandersamen
Lavendel
Auch Kräuter sind oft Bestandteil interessanter Teemischungen und sorgen für Abwechslung. Hersteller wie Cuppers bieten beispielsweise erfrischende Sommerteemischungen oder Abendtees mit beruhigenden Kräutern an.

Welche Tees sind für Kinder geeignet?

Nicht alle von uns angebotenen Tees sind für Kinder geeignet. Dies gilt beispielsweise für grünen Tee und schwarzen Tee, die durch Kaffee anregend wirken. Für Kinder hingegen ist gemischter Früchtetee oder milder Kräutertee ideal. Für die Kleinen haben wir Babytee zubereitet. Dies sind köstliche Alternativen zu Wasser und können Kinder zum Wassertrinken animieren.

Ein Hauch Exotik: Gewürztee

Die ayurvedische Medizin lehrt eine Vielzahl von Gewürztees mit anregendem Geschmack. Indischer Chai ist beispielsweise ein auch hier sehr beliebtes Teeprodukt, das neben schwarzem Tee auch Gewürze wie Zimt, Kardamom und Ingwer enthält. Auch spezielle Gewürze wie Süßholz finden Sie in unserer Teeserie.

Jianwei Tee und Co.-Welche Heiltees gibt es?

Bei Heiserkeit oder Bauchschmerzen kann richtiger Tee helfen, die Beschwerden zu lindern. Wie wir alle wissen, helfen unzählige Kräuter, leichte Krankheitssymptome zu lindern. Kamille ist ein beliebter Tee zur Behandlung von Verdauungsproblemen und Salbei ist aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften gut gegen Halsschmerzen. Daher bieten Hersteller wie Bad Heilbrunner eine Vielzahl von Heiltees zur Behandlung bestimmter Krankheiten an, wie zum Beispiel:

Halsschmerzen
Blähung
Husten
Schnüffeln
Blasenbeschwerden
Als Hausmittel ersetzen sie zwar keinen Arztbesuch bei starken Beschwerden, aber sie unterstützen den Heilungsprozess – und sorgen in jedem Fall für ein angenehmes, wohliges und warmes Gefühl.

Als besonders magenfreundlich gelten Tees mit folgenden Inhaltsstoffen

Kamille: Kamillenblüten sind ein bewährtes Hausmittel, das zur Beruhigung des Magen-Darm-Trakts eingesetzt werden kann. Kamillentee kann vor allem bei Durchfall und Magenkrämpfen die Gesundheit fördern, denn der Kamillen-Pflanzenextrakt wirkt entspannend und beruhigend.
Angelika: Das Trinken von Angelika-Tee nach einer großen Mahlzeit kann Blähungen lindern. Im Jianwei-Tee wirkt die Angelikawurzel zudem entzündungshemmend und beugt Magengeschwüren vor.
Melisse: Die Inhaltsstoffe der Zitronenmelisse wirken entspannend und schmerzstillend auf den Magen.
Pfefferminze: Pfefferminztee kann helfen, Übelkeit und Magenkrämpfe zu lindern.