Auto-Ersatzteile - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Auto-Ersatzteile im Vergleich

Beste-Testsieger Ratgeber für Autoteile

Das Auto hat zwar im Vergleich zu Fahrrädern, Carsharing oder öffentlichen Verkehrsmitteln etwas an Prestige eingebüßt, ist aber für viele Menschen immer noch das Fortbewegungsmittel Nummer eins. Gepaart mit der Faszination für Technik sind Autofahrer bereit, viel Zeit und Geld in die Wartung und Pflege ihres Autos zu investieren. Dies ist oft notwendig, da Verbrauchsmaterialien verschleißen und im Laufe der Zeit kleinere und größere Reparaturen erfordern. Überprüfen Sie die Technik auch alle 2 Jahre bei der Hauptuntersuchung. Um Geld zu sparen, wäre es also ein großer Vorteil, wenn Sie Ersatzteile günstig bekommen könnten.
Günstige Autoteile in Erstausrüsterqualität

Wenn Sie Ersatzteile bei einem autorisierten Händler kaufen, sind diese in der Regel deutlich teurer als der Kauf bei einem freien Händler. Aber macht das Teile davon noch schlimmer? Zumindest für den gleichen Teil lautet die Antwort: nein. Beim Bau von Fahrzeugen verwenden Autohersteller hauptsächlich Autoteile von externen Lieferanten. Sie liefern auch Ersatzteile an autorisierte Händler mit dem entsprechenden Automarkenlogo. Sie bieten die gleichen Teile aber auch unter ihrem eigenen Firmennamen – wie Valeo, NGK oder ATE – und meist zu einem deutlich günstigeren Preis an. Man spricht von sogenannten Gleichteilen, weil sie qualitativ gleich sind.

Neben dem Originallieferanten gibt es auch Nachbau-Ersatzteile von Mitbewerbern, diese werden Nachbauten genannt. Obwohl der Name zunächst etwas irreführend ist, handelt es sich nicht um illegale Kopien. Lediglich andere Autoteilehersteller treten oft selbst als Zulieferer auf. Allerdings ist nicht sicher, ob die gleichen oder die Originalteile von gleicher Qualität sind: Die Komponenten sind weniger haltbar oder sogar besser, aber letzteres ist angesichts des deutlich niedrigeren Preises unwahrscheinlich. Autohersteller übernehmen keine Garantie für diese Komponenten. Während der Garantiezeit des Autos sollten Sie sich also immer für Originalteile entscheiden, da es sich ohnehin um neuere Fahrzeuge handelt und Verschleißteile selten benötigt werden. Nach Ablauf der Garantiezeit wird empfohlen, die gleichen oder doppelte Teile zu verwenden. Gerade bei älteren Autos, deren Ersatzteile nicht unbedingt so lange halten müssen wie die Originalvariante, greifen viele auf Nachbauteile zurück. Diese sollten allerdings von namhaften Herstellern stammen wie z.B.:

  • Ferdinand Bilstein (Febi)
  • Metzger Autoteile
  • Tür
  • Heß + Bass
  • Einfache Do-it-yourself-Reparaturen

Was so ziemlich jeder leicht machen kann, ist zum Beispiel das Wechseln der Scheibenwischer. Befestigungselemente können ohne Werkzeug gelöst werden, und der Austausch dauert nur wenige Minuten. Auch hier lohnt sich ein Vergleich dieser Systeme: Ältere Fahrzeuge verfügen in der Regel über Bügelwischer, während modernere Flachbandwischer an ihren Befestigungssystemen nachgerüstet werden können. Unter diesen Marken hat sich Bosch klar als Marktführer bei Wischern etabliert, und die meisten idealen Benutzer bevorzugen auch diesen Wischertyp. SWF oder Valeo sind weniger beliebt, können aber auch gute Scheibenwischer abgeben.

Je nach Modell können defekte Leuchtmittel problemlos ausgetauscht werden oder müssen für den Austausch in eine Werkstatt. Die entsprechenden Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung. H7- oder H4-Standards werden häufig für Autolichter verwendet. Die Hersteller Osram und Philips können regelmäßig mit hervorragenden Testergebnissen punkten. Im Lichtbereich können Sie auch Gasentladungslampen günstig kaufen, sogenannte Xenonlampen, deren Austausch Sie jedoch einem Fachmann überlassen sollten.

Motor-Ersatzteile

Der Austausch von Zündkerzen kann etwas komplizierter sein. In manchen Autos sind sie leicht zu erreichen, in anderen nicht so einfach. Auch Werkzeuge wie Zündkerzenschlüssel und Drehmomentschlüssel werden an dieser Stelle benötigt. Generell sollten Sie nur vom Motorenhersteller zugelassene Zündkerzen verwenden. In diesem Bereich finden Sie auch Glühkerzen für Dieselmotoren. Die Hersteller bieten eine große Auswahl an Zündkerzen und Glühkerzen für verschiedene Automarken an

  • NGK
  • Bosch
  • Mann
  • Osram

Wenn Sie weitere Ersatzteile für Ihre Zündung suchen, finden Sie diese im Bereich Zündanlage. Dort können Sie Zündsteuergeräte und Zündspulen etc. kaufen. Verteilerkappen und Zündkabel sind ebenfalls erhältlich und können relativ einfach ausgetauscht werden.

Damit die Zündung vollständig mit Strom versorgt wird, ist ein Generator erforderlich. Dies wird oft als Lichtmaschine bezeichnet, obwohl es jetzt mehr elektrische Geräte als nur Lichter antreibt. Fällt dieses Bauteil aus, ist es oft sogar möglich, es mit separat erhältlichen Komponenten wie Freilauf, Gleichrichter oder Regler zu reparieren. Hilft das nicht, lohnt sich ein Blick auf gebrauchte Lichtmaschinen, die in der Regel deutlich günstiger sind als Neugeräte.

Die Lichtmaschine wird vom Motor über einen sogenannten Keilrippenriemen angetrieben. Diese finden Sie im Abschnitt [Kfz-Motorteile und Motorkühlung]. Dort befinden sich auch andere Motorteile, wie zum Beispiel der Zahnriemen, der für die Funktion des Motors extrem wichtig ist und regelmäßig ausgetauscht werden muss. Teile, die bei der Wartung ebenfalls häufig ausgetauscht werden, sind die Öl- und Kraftstofffilter. Für Kühlsysteme und mehr sind neue Kühler und Wasserpumpen erhältlich. Damit der Motor startet, braucht er noch einen funktionierenden Anlasser. Die Reparatur eines Motors kann eine teure Angelegenheit sein, weshalb es wirtschaftlich ist, einen kompletten Neuaufbau zu installieren.

Fahren Sie sicher mit neuer Federung und guten Bremsen

Achten Sie besonders auf das Bremssystem des Autos, da es bei einer Vollbremsung zuverlässig funktionieren muss. Bremsen enthalten viele Verschleißteile, die regelmäßig überprüft werden müssen. Beispielsweise sollten Bremstrommeln oder -scheiben und -beläge dick genug sein, um eine ausreichende Reserve zu bieten. Manchmal rosten auch Bremssättel und müssen daher ausgetauscht werden. Für die einwandfreie Funktion der Handbremse gibt es in dieser Serie auch Handbremsseile.

Außerdem muss das Auto nicht nur schnell anhalten, sondern auch sicher durch die Kurven navigieren. Zur Wartung des Fahrwerks gibt es viele Ersatzteile für Lenkung und Radaufhängung. Typische Schäden in diesem Bereich sind verschlissene Fahrwerksgelenke und Spurstangenköpfe. Der Austausch dieser Komponenten erfordert häufig eine nachträgliche Achsvermessung, um die Fahrwerksgeometrie richtig einzustellen. Es ist auch üblich, dass Stoßdämpfer mit der Zeit undicht werden. In diesem Fall sind neue Dämpfer erforderlich.

Antriebsersatzteile

Wenn Sie auf der Suche nach neuen Antriebswellenteilen, Kupplungen oder kompletten Getrieben sind, sollten Sie sich die Rubrik Fahrzeuggetriebe ansehen. Dort finden Sie viele Teile des Antriebsstrangs. Kupplungspakete sind aufgrund des ständigen Verschleißes von Kupplungen in Schaltgetrieben besonders beliebt. Sie enthalten neben den neuen Kupplungsscheiben auch alle notwendigen Teile, wie zum Beispiel Ausrücklager. Einige werkseitig installierte LuK- und Sachs-Unternehmen der Autohersteller sind hier beliebt. Bei Fahrzeugen mit Hinterradantrieb können auch Antriebswellengelenke, sogenannte Festplatten, porös werden und müssen ausgetauscht werden.
Hightech im Auto

In der Automobilindustrie ist die Rechenleistung mittlerweile fast so wichtig wie die Motorleistung, daher kommen eine Reihe von Steuergeräten zum Einsatz. Diese kleinen computergesteuerten Systeme machen das Autofahren einfacher und sicherer. Das beinhaltet:

  • Komfortsteuergerät
  • ABS-Steuergerät
  • Motorsteuergerät

Sie erhalten Informationen von zahlreichen Sensoren, die kontinuierlich Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Motortemperatur und Motordrehzahl erfassen. Beispielsweise wird ein Signal von einem Kurbelwellensensor benötigt, um den Motor zu steuern. Aber auch für die klassische Automobilelektronik besteht weiterhin Bedarf: Idealo ist stark gefragt bei Reparaturkabelsätzen und Relais. Wenn es um Elektronik geht, dürfen Autobatterien auf keinen Fall fehlen. Defekte Batterien findet man meist im Winter, wenn das Auto plötzlich nicht mehr anspringt. Idealo-Nutzer kaufen oft günstigere Alternativen von Varta, Banner oder von Exide
Körperteile

Die Karosserien älterer Autos leiden oft unter Rost der einen oder anderen Beule beim Parken nimmt. Meistens brechen die Scheinwerfer und Scheinwerfer neben dem Blech. Da es jedoch einige gebrauchte Lampen auf dem Markt gibt, können diese günstig erworben werden. Tatsächliche Karosserieteile umfassen beispielsweise Kotflügel, Motorhaube und Außenspiegel. Letztere sind sehr gefragt, da sie in engen Einfahrten oft beschädigt werden.
Wie finde ich die richtigen Ersatzteile für ein Auto?

Um Teile Fahrzeugen zuzuordnen, geben Lieferanten und Hersteller HSN- und *TSN*-Nummern aus dem Fahrzeugschein ein. Sie finden sie unter den Punkten 2.1 und 2.2 des Teils 1 der Registrierungsbescheinigung. Bei Idealo können Sie diese Informationen in die Suchleiste oder in die dafür vorgesehenen Felder eingeben, die in bestimmten Abschnitten verfügbar sind. Diese Option zeigt für das Fahrzeug geeignete Teile an. Am genauesten ist die Identifikation über HSN/TSN oder Sie wählen Ihr Fahrzeug anhand folgender Daten aus:

  • Hersteller
  • Modell
  • Baujahr
  • motorisiert
  • Praktisches Zubehör

Wenn Sie in den Winterurlaub fahren, benötigen Sie möglicherweise Schneeketten. Sie sind für verschiedene Reifengrößen und Fahrzeugtypen erhältlich, sodass für jeden das passende Modell dabei ist. Die erfolgreichen Marken in dieser Kategorie sind Thule und pewag. Auch Winterreifen findet man häufig auf Stahlfelgen. Diese kommen zwar nicht an schicke Alufelgen heran, können aber mit Radkappen deutlich verschönert werden. Im Sommer können Sie Ihre Winterräder am Felgenbaum verstauen.