Ausdauertraining - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Ausdauertraining im Vergleich

Heutzutage ist körperliche Bewegung für viele Menschen sehr wichtig. Als Ausgleich zur Arbeit, den Alltag vergessen und sich wieder gesünder im Leben fühlen, ist Bewegung die perfekte Ergänzung zu den täglichen Aktivitäten. Bei einer Vielzahl unterschiedlicher Fitnessgeräte findet jeder die passende sportliche Aktivität.

Übersicht Sportbereich

Für Leute, die gerne draußen Sport treiben, gibt es zum Beispiel Skateboarding und Inline-Skates. Sie sind bei der jüngeren Generation sehr beliebt. Das Trampolin kann im Garten aufgestellt werden, kombiniert Sport und Spiel und ist sehr gut für sehr kleine Kinder geeignet. Nordic Walking ist eine weitere Möglichkeit zum normalen Gehen.

Im Gegensatz dazu gibt es Heimfitnessgeräte. Dazu gehören vor allem Aerobic-Trainingsgeräte. Crosstrainer, Heimtrainer, Rudergeräte und Laufbänder sollen die Ausdauer verbessern und den Fettstoffwechsel fördern.

In Bezug auf Gesundheit und Bewegung werden Gymnastik und Aerobic oder Ergotherapie empfohlen. Sie können in Gruppen oder einfach zu Hause durchgeführt werden. In diesem Sinne ist Yoga in den letzten Jahren wieder zum Trend geworden. Faszientraining soll nach medizinischem Wissen vor allem Rückenschmerzen lindern. Die Gymnastikmatte ist immer für alle Bodenübungen geeignet.

Die Technik macht nicht nur bei Fitnessgeräten halt. Ein Fitnessarmband ist aus einem Leben nicht mehr wegzudenken. Mit ihrer Schrittzähler-Funktion und der dazugehörigen Anzeige des Kalorienverbrauchs motivieren sie vor allem im Alltag zu mehr Bewegung.

Outdoor-Sportarten wie Trampolin, Inline-Skates und Skateboarding

Bei Trampolinen steht der Spaß im Vordergrund. Das Herumspringen in der Sprungzone ist für jedes Alter geeignet. Das Gartentrampolin eignet sich sehr gut für Outdoor-Aktivitäten. Sie verfügen in der Regel über eine große Sprungfläche und ein Sicherheitsnetz, was besonders bei der Benutzung durch Kinder wichtig ist, um Verletzungen zu vermeiden.

Auch Rollschuhlaufen ist ein Sport für die ganze Familie. Die Variation des Rollschuhlaufens ist leicht zu erlernen und die Bewegungen können die Kraft der Hüften und Oberschenkel erhöhen. Gleichzeitig wurden die Gelenke geschont. Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie immer Handgelenk- und Ellbogenschützer sowie Knieschützer und Helme tragen. Die bekannteste Variante sind Fitness-Skates. Die meisten Amateur-Skater verwenden sie. Kleinkinder benutzen Kinder-Inline-Skates, sie haben die gleiche Struktur, aber unterschiedliche Größen.

Skateboards sind ähnlich wie Inline-Skates. Sie können in Longboards und Cruiser unterteilt werden. Das leichte, kurze Cruiserboard und seine Mobilität eignen sich sehr gut für Städte. Fähigkeiten sind schwer damit auszuführen. Die Rollen sollten die Größe eines langen Bretts haben, damit sie auf den asphaltierten Straßen der Stadt problemlos rollen können. Im Gegensatz dazu hat das Longboard ein sehr großes Deck, das dir sicheren Halt und leichte Bewegung bietet. Sie verfügen über sehr gute schauspielerische Fähigkeiten, weshalb sie auch bei Wettbewerben eingesetzt werden.

Ausdauertraining zu Hause

Zwei Ziele motivieren viele Menschen, Sport zu treiben. Dieser Aspekt ist die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems, allgemein bekannt als Ausdauer, und der andere ist der Wunsch, Fett zu reduzieren. Diese beiden Ziele können leicht erreicht werden, indem Sie zu Hause Aerobic-Trainingsgeräte verwenden. Der Unterschied liegt grob im Aufbau des Gerätes. Aerobe Trainingsgeräte umfassen:

Crosstrainer

Laufband

Heimtrainer

Rudergerät

Indoorcycling

Stepper

Vibrationstrainer

Bei Verwendung des Crosstrainers kann der gesamte Körper mit den zusätzlichen Armen bewegt werden. Das ist sehr gelenkschonend und kann sogar den Oberkörper beim Training stärken.

Bei einem Laufband liegt die Belastung auf den Beinen und damit auf den Kniegelenken. Daher ist es nicht für übergewichtige Personen zu empfehlen, beispielsweise sind Heimtrainer für diese Situation besser geeignet. In Bezug auf das Training ähneln sie dem Fahrradfahren, sodass die Knie nicht zu stark belastet werden.

Mit einem Rudergerät wird neben der Ausdauer vor allem das Bewegungstraining der Arme und des Rückens durchgeführt.

Bei Indoor-Fahrrädern wird zwischen Indoor-Fahrrädern und Rollentrainern unterschieden. Mit letzterem lässt sich das eigene Fahrrad zum haushaltsüblichen Ausdauergerät umbauen. Tacx ist einer der führenden Hersteller und bietet auch eine breite Palette von Software an, die teilweise mit Smartphones oder Tablets kompatibel ist.

Bei allen Aerobic-Trainingsgeräten liegt der Fokus auf der Überwachung Ihrer Herzfrequenz und Ihres Kalorienverbrauchs. Die meisten Geräte zeigen Werte wie Distanz, Trainingszeit, Kalorienverbrauch, Puls und Geschwindigkeit auf dem Display an. Entsprechend Ihren persönlichen Zielen sollten Sie beim Herz-Kreislauf-Training einen hohen Puls halten. Im Gegensatz dazu ist eine niedrige Herzfrequenz bei der Fettverbrennung effektiver.

Fördern Sie ein gesundes Training durch Yoga, Gymnastik und Aerobic

Zu geringe Bewegung kann zu Verspannungen unserer Muskulatur führen. Die Folge sind oft Rückenschmerzen. Andererseits ist Yoga sehr hilfreich. Vor allem unter der Unterstützung der Faszienrolle können Spannungen und Adhäsionen gelöst werden. Faszienrollen sind sehr günstig. Es ist in verschiedenen Härten erhältlich und kann bequem zu Hause verwendet werden. Wenn man sich selbst massiert, entspannt man sozusagen die Faszien, die sich wie ein Gitter um den ganzen Körper spannen. Der Hersteller Blackroll konzentriert sich auf diesen Bereich und produziert ausschließlich Faszienrollen und Faszienkugeln.

Gymnastikbälle oder Pilatesbälle werden verwendet, um die Stabilität und Kraft der Rückenmuskulatur zu verbessern. Beides kann in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geübt werden. Das geht gut in einem Gruppenkurs, oder auch separat in den eigenen vier Wänden.

Für alle Gymnastikübungen, bei denen es hauptsächlich um Bodenkontakt geht, empfiehlt sich der Kauf von Gymnastikmatten. Es bietet eine rutschfeste Oberfläche und schützt Knochen und Gelenke vor harten Oberflächen. Es gibt bereits einige günstige Modelle, jedoch sollte man besonders auf die Qualität achten, da das Kissen in direktem Kontakt mit der Haut steht.

Nutzen Sie Fitness-Messgeräte für mehr Motivation im Alltag

Viele Leute stellen sich Fragen wie: Wie viele Kalorien habe ich heute tatsächlich verbraucht? Wie gut ist mein Schlafrhythmus? Habe ich tagsüber genug Bewegung? Fitness-Tracker wurden als Reaktion auf all diese Probleme entwickelt. Sie speichern normalerweise alle Aktivitäten, die wir tagsüber machen. Egal ob wir schlafen, arbeiten oder im Park joggen. Alles wird erfasst und die Daten können meist über Apps auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder PCs ausgewertet werden.

Fitnessarmbänder, wie zum Beispiel Schrittzähler, zeigen die Anzahl der Schritte an, die während des Tages gelaufen sind. Dies soll nicht nur als Überblick dienen, sondern auch als Ansporn. In kleinen Wettkämpfen mit Freunden und Bekannten seine täglichen Ziele zu erreichen oder seine Leistung zu verbessern, ist für viele Menschen eine große Motivation. Darüber hinaus verfügen einige Modelle über einen eingebauten Inaktivitätsalarm, der Sie daran erinnert, sich nach längerer Pause wieder zu bewegen.

Neben der Steigerung der Fitness steht natürlich der Kalorienverbrauch im Fokus. Diese Werte können als guter Ausgangspunkt verwendet werden, um die Ernährung anzupassen, was zu einem Mangel an Kalorien führt, um den gewünschten Gewichtsverlusteffekt über lange Zeit zu erreichen und aufrechtzuerhalten.