Messer - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Messer im Vergleich

Verwenden Sie eine scharfe Klinge, um Lebensmittel zu zerkleinern. Am Sonntag haben Sie genügend Zeit, um für die ganze Familie zu kochen. Auf der Speisekarte stehen ein bunter Salat als Vorspeise und ein Putenschnitzel mit Kartoffelscones. Bei der Zubereitung von Speisen ist ein scharfes Küchenmesser sehr wichtig. Um Salatzutaten und Kartoffeln zu zerkleinern, verwenden Sie ein Gemüsemesser, verwenden Sie einen Zerkleinerer, um frische Kräuter aus dem Garten zu schneiden, und schneiden Sie dann mit einem Fleischerbeil die Putenrippen in dünne Streifen.

Küchenmesser haben unterschiedliche Formen und können alle Arten von Lebensmitteln hacken und schneiden. Es reicht von Allzweck-Kochmessern bis hin zu Spezialmessern zum Schneiden von Fleisch und Fisch, sodass Sie einen Satz spezifischer Messer nach Ihren Kochgewohnheiten kombinieren können. Die folgenden Vorschläge helfen Ihnen bei der Auswahl: Wer mit dem Kochen beginnt und eine Grundausstattung benötigt, kann ein Kochmesser mit einer Klinge von ca. 20 cm, ein kleines Gemüsemesser und ein Brotmesser mit Wellenschliff verwenden. Drei Messer in Einsteigerqualität gibt es ab 25 Euro. Oder Sie wählen bei diesen Modellen ein Messerset ab 15 Euro. Erfahrene Köche empfehlen neben diesen Grundvorräten auch ein Fleischmesser und ein Tranchiermesser für die Zubereitung von Braten und Eintöpfen. Das Hackmesser eignet sich für die feine Verarbeitung von Fleisch oder Fisch. Der Preis beträgt jeweils rund 20 Euro. Wenn Sie oft selbst Käse schneiden und gerne mit frischen Kräutern kochen, können Sie Käse und ein Küchenmesser verwenden. Der Preis für diese Küchenmesser beträgt 10 Euro oder 20 Euro. Ambitionierte Köche auf der Suche nach professionellen Küchenmessern entscheiden sich für hochwertige Brokatmesser oder japanische oder chinesische Messer. Dank der mehrlagigen Stahlklingen sind sie besonders scharf und halten die Kanten scharf. Der Preis liegt zwischen 10 und 350 Euro. Aber auch Fischmesser, Lachsmesser und Fleischerbeil zum Schneiden von ganzen Fischen sind eine Anschaffung wert. Sie sollten zwischen 25 und 175 Euro für Fischmesser und zwischen 100 und 130 Euro für Chopper kalkulieren. Auch Hobbybäcker können Konditormesser oder Kuchenmesser für 10 Euro und 85 Euro kaufen.

Kochmesser

Ein langes und breites Kochmesser kann eine Menge Arbeit auf einmal erledigen. Sie können damit Gemüse und Fleisch schneiden, ohne das Messer zu wechseln. Universalmesser ist die Basis der Werkzeugausstattung und wird oft verwendet. Achten Sie daher auf eine gute Qualität. Ein Modell aus gehärtetem Spezialstahl mit einer mittellangen Klinge von ca. 20 cm kostet 15 Euro.

Gemüsemesser und Brotmesser

Neben dem großen Kochmesser empfiehlt es sich, für filigrane Arbeiten, wie zum Beispiel das Waschen von rohem Gemüse, ein kurzes und schmales Messer zu verwenden. Sie können zum Schälen auch ein Schälmesser verwenden, ein Schälmesser mit einer leicht gebogenen Klinge eignet sich für diese Arbeit besonders gut. Das Design des Obstmessers ist ähnlich. Sie verwenden ein Messer mit Wellenschliff, um Brot, Brötchen oder Tomaten zu schneiden. Die Zähne der Klinge lassen sich gut in die Brotkruste oder Tomatenkruste einklemmen und werden nicht zerquetscht und rutschen über die Schneidspäne. Der Preis für Gemüse- und Obstmesser beträgt ca. 5 Euro, für Brotmesser ca. 10 Euro.

Messerset

Für die Erstausstattung in der Küche ist ein Messerset mit Kochmesser, Gemüsemesser oder Gemüsemesser und Brotmesser eine gute Wahl. Neben dem dreiteiligen Set mit Preisen ab 15 Euro gibt es auch Sets mit zusätzlichen Schneidwerkzeugen oder Zubehör. Der Messerblock bietet Ihnen zum Beispiel auch Möglichkeiten zur bequemen Klingenaufbewahrung. Kosten: ab ca. 20 Euro.