Zahnpflege - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Zahnpflege im Vergleich

Der Markt bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Mundhygieneprodukten. Jeder von ihnen hat eine spezifische Aufgabe, die Sie für die professionelle Pflege nutzen können. Zu den wichtigsten Zahnpflegeartikeln zählen: -Zahnbürste (traditionell oder elektrisch) -Zahnpflegeprodukte (Zahnpasta, Zahnseide und Mundwasser) -Spezielle Pflegeprodukte (Vorbeugungsprodukte für besondere Krankheiten) -Zahnzentrum und Zubehör Der Rat, nach jeder Mahlzeit zu spülen, ist hilfreich, aber nicht ausreichend. Mit den oben genannten Produkten erhalten Sie nicht nur ein strahlendes Lächeln, sondern schützen Ihre Zähne auch vor äußeren Einflüssen oder vorzeitiger Alterung. Nachfolgend stellen wir Ihnen die entsprechende Mundpflege im Detail vor.

Zahnbürste

Die Zahnbürste ist ein wichtiger Bestandteil der Mundhygiene. Es wird verwendet, um Essensreste und Bakterien auf den Zähnen zu entfernen. Die Pflege erfolgt in der Regel durch Auf- und Abbewegungen vom Zahnfleisch des Oberkiefers über die Zähne zum Zahnfleisch des Unterkiefers. Während des Putzvorgangs erfolgt eine kreisende Bewegung, die die Reste an den Zähnen löst. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie zuvor säurehaltige Lebensmittel gegessen haben.

Zahnbürsten gibt es in zwei Formen: traditionell und elektrisch. Das traditionelle Modell hat einen rechteckigen Bürstenkopf mit weichen, mittelharten oder harten Kunststoffborsten. Diese können alle die gleiche Länge oder separate Steigungen haben. Diese schrittweise Veränderung bewirkt, dass die Backenzähne leichter erreicht werden und die Borsten tiefer in den Zahnzwischenraum eindringen. Da die traditionelle Zahnbürste von Hand geführt wird und die Aktion selbstständig durchgeführt werden muss, ist die Wartung komplizierter.

Gleichzeitig verfügt die elektrische Zahnbürste über einen eigenen Antrieb, der sich beim Einschalten automatisch mitbewegt. Hier brauchen Sie nur die Bürste von oben nach unten oder von links nach rechts zu führen. Viele Arten von Bürstenköpfen haben eine zusätzliche Rotation. Aus diesem Grund sind die meisten elektrischen Zahnbürstenköpfe rund. Das Stillen mit einer elektrischen Zahnbürste ist wie ein Kinderspiel, ganz ohne Schrubben.

Zahnpflegeprodukte

Zahnpasta ist für die Zahnpflege unverzichtbar. Es unterstützt die Reinigungswirkung der Zahnbürste und enthält weitere Zusätze, die sich beim Zähneputzen positiv auf die Zahnoberfläche auswirken können, ohne diese zu beschädigen. Die meisten Produkte enthalten hauptsächlich Fluorid, das eine entspannende Wirkung auf den Zahnschmelz hat. Darüber hinaus gibt es feinkörnige Partikel zur besseren Reinigung der Zähne. Schließlich versehen viele Hersteller ihre Produkte mit einer erfrischenden Substanz aus Minze, die für einen frischen Atem sorgt.

Neben Zahnpasta sind auch Mundspülungen auf dem Markt erhältlich. Es entfernt hauptsächlich Zahnbelag, Bakterien und andere Schadstoffe. Die Lösung besteht je nach Hersteller aus unterschiedlichen Inhaltsstoffen wie Chlorhexidin, Amin und Zinnfluorid oder Tensiden. Abhängig von den Inhaltsstoffen müssen Sie die Lösung zum Einnehmen vor dem Spülen mit Wasser mischen. Je nach Mundwasser werden zwei bis fünf Tropfen der Lösung in ein Glas Wasser gegeben. Neben der reinigenden Wirkung können Sie mit Mundwasser auch Ihren Atem erfrischen.

Neben der regelmäßigen Reinigung ist es auch wichtig, den Zahnzwischenraum zu reinigen. Für diese Art der Pflege bietet der Markt spezielle Produkte wie Zahnseide, Interdentalbürsten und Dentalsticks an. Zahnseide ist wahrscheinlich das bekannteste Produkt, es gibt sie in gewachster und ungewachster Form.

Spezialprodukte zur Vorbeugung

Wenn Sie Ihre Zähne nicht putzen, treten neben Zahnbelag verschiedene Krankheiten auf. Im Laufe der Jahre haben viele Menschen ihren schützenden Zahnschmelz verloren. Es wischt sich von selbst ab, Sie treffen auf den Zahn, der Zahnschmelz ist beschädigt, Bakterien können ungehindert in das Zahninnere eindringen. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Krankheit und damit auch die Schmerzen, schließlich können nur die darin befindlichen Nerven abgetötet werden, um die Zähne zu schützen. Andere leiden unter Zahnfleischentzündungen, Zahnstein oder Zahnfleischbluten. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern bietet auch einen perfekten Nährboden für schädliche Bakterien. In diesem Fall empfiehlt es sich, spezielle Pflegeprodukte zu verwenden. Einige Präparate können helfen, den Zahnschmelz wieder aufzubauen oder das Zahnfleisch zu schützen. Elmex-Gelee ist zum Beispiel sehr nützlich, wenn die Zahnoberfläche leicht angegriffen wird und Bakterien daran haften bleiben. Alles, was Sie tun müssen, ist, es einmal pro Woche vor dem Schlafengehen anzuwenden. Während des Schlafs bildet Gelee eine Schutzschicht für die Zähne und verhindert so die Auswirkungen von Krankheiten oder Bakterien.