Massage - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Massage im Vergleich

Im hektischen und oft stressigen Alltag ist es wichtig, Momente der Ruhe zu schaffen. Dies kann zum einen mit Hilfe von privaten Rückzugsorten geschehen. Eine ebenso beruhigende Wirkung kann das Ausüben eines Hobbys haben. Dazu gehören sowohl ruhige Aktivitäten, wie zum Beispiel das Lesen oder Malen, als auch sportliche Tätigkeiten, die an der frischen Luft durchgeführt werden.

Zusätzlich zur psychischen Erholung kann eine physische Entspannung der Muskeln durch eine professionelle Massageerreicht werden. Der Masseur oder die Masseuse stimulieren und entspannen die Muskulatur dabei durch gezielte mechanische und sich wiederholende Bewegungen. Wem die professionelle Massage zu teuer ist, kann alternativ auf diverse Massagegeräte zurückgreifen. Diese sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich – in unserem Kaufberater schauen wir einmal auf die verschiedensten erhältlichen Massagegeräte.

Massagekissen

Eines der beliebtesten Massagegeräte ist das Massagekissen. Dies ist ein Kissen mit einem eingebauten Massagevibrator.

Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für Massagekissen. Es kann in Häusern und Autos verwendet werden und kann auch in liegender und sitzender Position verwendet werden. Massagekissen sind in der Regel mit unterschiedlichen Massagebereichen ausgestattet. Wenn Sie aktiv sind, arbeiten bestimmte Bereiche Ihres Rückens hart. Beliebte Zusatzfunktionen sind Heizung oder Rotlicht. Sie können den Massageeffekt auch verstärken. Eine Vibrationsmassage wird nicht immer angeboten. Im Sitzen kann sie die Durchblutung der Oberschenkel und des Gesäßes fördern und in Kombination mit anderen Massagen die problematische Muskulatur effektiv entspannen.

Darüber hinaus verfügen einige Matten über präzise Massagefunktionen. Dies kann für bestimmte Schmerzpunkte angepasst werden. Wenn Sie verschiedene Massageverfahren durchführen möchten, sollten Sie den Kauf eines Massagekissens in Betracht ziehen. In der Kategorie Massagegeräte gehören Massagekissen zu den vielfältigsten Geräten.

Massagesessel und -stühle

Der Massagesessel und der Stuhl werden in sitzender Position verwendet. Da diese teuren Massagegeräte meist mit einem hohen Aufwand verbunden sind, empfehlen wir Ihnen vor dem Kauf alle Funktionen gründlich zu testen. Massagesessel sollten in der Regel über eine hochwertige Polsterung verfügen. Dadurch wird verhindert, dass das Massageelement übermäßigen Druck auf den Rücken ausübt. Passt sich der Sessel der Körperform des Benutzers an, kann der beste Massageeffekt erzielt werden. Wenn es zudem über separate Einstellungsmöglichkeiten verfügt, damit es von verschiedenen Personen genutzt werden kann, dann ist es praktisch. Auch die Intensität der Massage muss dem Körpergewicht angepasst werden.

Whirlpool

Der Whirlpool gehört zu den Massagegeräten, die sich die wohltuenden Eigenschaften des Wassers zunutze machen. Der Whirlpool pumpt mit Luftdüsen Luft in die mit Wasser gefüllte Badewanne. Dadurch entstehen Bläschen, die beim Auftreffen auf den Körper für einen entsprechenden Massageeffekt sorgen. Viele Fußmassagegeräte verwenden auch Wasser. Sie werden auch Fußmassagebäder genannt. Die Fußmassagewanne ist eine kleine Badewanne, die die Form des Fußes nachahmt. An der Unterseite befindet sich ein kleiner Vibrationsknopf, der eine entsprechende Massagewirkung auf die Fußsohlen hat.

Handmassagegerät

Auch klassische Handmassagegeräte sind sehr beliebt. Dazu gehören sogenannte Pickelbällchen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei meist um einfache Kunststoffkugeln mit verschiedenen Noppen. Sie sind für Füße und Hände geeignet und in verschiedenen Größen erhältlich. Der Noppenball übt mit Hilfe von Noppen Druck aus, um für eine bessere Durchblutung zu sorgen. Sie sind für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Das Kopfmassagegerät, ein einfaches Behandlungsgerät, das ursprünglich aus Australien stammt, eignet sich zum Massieren der Kopfhaut. Es besteht aus mehreren Metalldrähten, die zu einem Griff zusammengefasst sind. Am Ende der Strähne befindet sich ein runder Endknopf, durch den ein Massageeffekt erzielt werden kann. Massieren Sie die Kopfhaut mit langsamen Auf- und Abbewegungen. Diese fördern die Durchblutung und entspannen gleichzeitig die Kopfhaut.