Rasur - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Rasur im Vergleich

Elektrischer Rasierer

Der Elektrorasierer ist ein beliebter Rasierer. Ihr größter Vorteil ist, dass sie einfach zu bedienen sind, eine gleichmäßige Rasur gewährleisten und sehr schnell arbeiten. Außerdem benötigt der Elektrorasierer nicht viel Zubehör. Bei dieser Variante gibt es beispielsweise keinen Rasierschaum. Dank der speziellen Klingenstruktur kann der Elektrorasierer den Bart trocken rasieren, ohne die Gesichtshaut übermäßig zu reizen. Wie die Klinge in diese Art von Ausrüstung eingebaut wird, unterscheidet sich jedoch bei jedem Modell. Die meisten Hersteller verwenden ihre eigene Technologie, was bedeutet, dass es viele Arten dieser Produkte gibt.

In Bezug auf das Klingendesign gibt es jedoch einige Kriterien beim Kauf einer Rasierklinge zu beachten. Elektrorasierer haben normalerweise eine Schutzhülle, die verhindert, dass die Klinge zu nahe an die Haut kommt. Dazu wird auf die Klinge eine kleine Abdeckung aufgesetzt, die jedoch einige Öffnungen hat, durch die der Bart an die Klinge gelangen kann. Dabei ist es wichtig, dass diese Bereiche des Rasierers glatt genug sind, um die Haut nicht zu reizen, und eine ausreichende Durchlässigkeit aufweisen, um die Rasur nicht zu behindern.

Vorteilhaft ist es auch, wenn der Rasierkopf ein Gelenk aufweist. Dadurch passt sich der Kopf den Konturen Ihres Gesichts an. Dadurch kann die Klinge so nah wie möglich am Haar sein. Einige Rasierer haben mehrere Gelenke am Scherkopf, was diesen Effekt weiter optimiert.

Bartschneider

Der Bartschneider ist ein Gerät, das wie ein Haarschneider funktioniert. Bei diesen Geräten befindet sich die Rasierklinge jedoch normalerweise hinter der Schüssel, um die Länge des Bartes einzustellen. Barttrimmer werden in der Regel etwas schmaler geschnitten als Friseurscheren, um einen feineren Schnitt zu erzielen.

Verschiedene Modelle dieser Produkte haben unterschiedliche Längenanpassungsoptionen. Manche Maschinen sind nur für sehr kurze Bärte ausgelegt, andere erlauben Bärte bis zu drei Zentimeter Länge. Bitte beachten Sie vor dem Kauf eines Bartschneiders die benötigte Länge und achten Sie bei der Recherche immer auf die Artikelbeschreibung des Gerätes. Informationen zu den unterschiedlichen Längeneinstellungen des Produkts finden Sie in der Regel hier. Außerdem haben einige Bartschneider feinere Einstellungen als andere. Manche Maschinen lassen sich nur alle halben Zentimeter verstellen, manche sind millimetergenau.

Bei einigen Modellen fügt der Hersteller auch eine zusätzliche Klinge hinzu, die normalerweise dünner ist als die Hauptklinge. So lassen sich einzelne Bärte rasieren oder präziser konturieren.

Nach der Rasur

Aftershave ist ein sehr wichtiges Produkt und sollte nach der Rasur auf die Gesichtshaut aufgetragen werden. Ob Nassrasur, Elektrorasierer, Sicherheitsrasierer oder Klingen, die meisten Rasierer können die Haut reizen. Außerdem können beim Rasieren kleinere Schnitte auftreten. Aftershave hilft, die Haut zu beruhigen, und einige dieser alkoholhaltigen Produkte können auch offene Wunden desinfizieren.

Eine gute Nebenwirkung vieler Aftershave-Lotionen ist der Duft. Zu diesem Zweck verwenden verschiedene Hersteller in der Branche eigene Geschmacksrezepturen, um ihre Produkte auszustatten. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Gerüchen sollte jeder Geschmack eine passende Variante haben. Wenn Sie jedoch kein Parfüm in Ihrem Aftershave verwenden möchten, können Sie auch ein unparfümiertes Aftershave wählen.

Außerdem müssen Sie beim Kauf von Aftershave darauf achten, ob das Produkt Alkohol enthält. Manche Hauttypen vertragen keinen Alkohol und können gereizt oder sogar allergisch sein. Für diese empfindlichen Hauttypen empfiehlt sich zusätzlich eine sanfte Aftershave-Lotion.