Kühlen - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Kühlen im Vergleich

Für kleine Familien: kompakter Kühlschrank

Ein oder zwei Personen können in der Regel einen kompakten Kühlschrank verwenden, der nicht viel Stellfläche einnimmt. Das nutzbare Volumen ist mit bis zu 249 Litern ausreichend groß.

Die folgenden kompakten Modelle sind verfügbar. Einbaugerät: eine platzsparende Lösung Wenn Sie in einem Studio-Apartment mit Küchenzeile wohnen, wird der Kühlschrank nicht viel Platz haben. Besonders Unterbaukühlschränke können Platz für die Lagerung sparen. Sie können sie einfach unter Ihre Werkbank schieben, da diese Geräte keine dicken Abdeckungen haben oder abnehmbar sind. Es ist sehr wichtig, den Raum genau zu messen und die Größe mit der Produktgröße zu vergleichen. Die Breite und Tiefe des Einbaukühlschranks liegt immer zwischen 54 und 60 cm, während die Höhe 82 cm („82 Nischen“) beträgt. Der Preis für einen Einbaukühlschrank liegt je nach Ausstattung zwischen 150 und 650 Euro.

Für Familien geeignet: Einbau- und Standkühlschränke mit viel Platz
Drei bis vier Personen benötigen einen Kühlschrank mit einem Fassungsvermögen von 250 bis 349 Litern. Für jede weitere Person sollten Sie zusätzlich 50 bis 70 Liter einkalkulieren. Für kinderreiche Familien und Wohngemeinschaften gibt es Modelle mit einem Nettovolumen von mehr als 350 Litern. Die Kaufentscheidung hängt auch davon ab, ob und wie viel Gefrierraum Sie benötigen.

Einbaukühlschrank mit und ohne Gefrierfach

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Küche sehr einheitlich aussieht, dann ist ein Einbaukühlschrank die richtige Wahl. Geräte mit einer Höhe von 165 bis 186 cm können mit oder ohne Gefrierfach ausgestattet werden, das Gefriervolumen liegt zwischen 15 und 35 Litern. Welches Layout Sie wählen, hängt von Ihren Einkaufs- und Kochgewohnheiten ab. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Tiefkühlkost, aber meist frisches Gemüse und Milchprodukte zu bekommen, können Geräte mit oder ohne kleinem Gefrierfach im Kühlschrank viel Platz bieten. Bei großen Pizzakartons sollten Sie hingegen ein Modell mit 35-Liter-Gefrierfach wählen. Der Preis für einen selbstgebauten Kühlschrank liegt zwischen 350 und 2.000 Euro.

Standkühlschrank: flexible Platzierung

Freistehende Kühlschränke sind eine gute Wahl für Ess- und Küchenbereiche, deren Möbel keine einheitliche Front haben.

Kühl-Gefrier-Kombination: eine kompakte Doppellösung

Kühlen und einfrieren mit einem Gerät: Wenn Sie nur Schranknischen oder Stellfläche haben und Lebensmittel gerne vorab lagern, ist dies immer eine gute Lösung. In der Kühl-Gefrier-Kombination können Sie vorgegarte Lebensmittel einfrieren und größere Tiefkühlkost lagern. Die Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination ist für gängige Kühlschranknischen geeignet. Hinweis: Bei Kombikühlern wird die gesamte nutzbare Kapazität von Kühl- und Gefriergeräten angegeben, die Aufteilung kann jedoch sehr unterschiedlich sein. Der Kostenpunkt eines Zwei-Personen-Geräts, das drei oder mehr Personen aufnehmen kann: 300 bis 2.500 Euro