Bademode - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Bademode im Vergleich

Badeanzug oder Bikini

Wohlfühlen am Strand und im Freibad Das Ticket wurde ausgedruckt und der Koffer gepackt. Heute Nacht verbringen wir endlich einen wohlverdienten Urlaub. Dieses Mal haben Sie sich für einen ausgiebigen Strandurlaub entschieden. Anders als an historischen Stätten stehen am 7. Juli entspannte Tage mit Sonne und Meer auf dem Programm. In den Ferien haben Sie sich eine besonders modische Damen-Bademode gekauft, damit Sie auch zu den verschiedensten Styles wechseln können. Neben klassischen Bikinis passen auch exquisite Badeanzüge mit cooler Taillierung in den Koffer.

Badeanzug

In der Bademode ist der Badeanzug der klassische Einteiler , der sowohl sportlichen Stil als auch Weiblichkeit zeigen kann. Wenn Sie nicht so viel Haut freilegen möchten, verrutscht sie nicht und kann kleine Problemzonen an Bauch und Gesäß verbergen. Der Sport-Badeanzug mit Racerback ist sehr angenehm zu tragen und sieht sehr sportlich aus, während der tiefe V-Ausschnitt ein feminines Erscheinungsbild unterstreicht. Eine Sonderform des Badeanzugs ist der Monokini, der über moderne Schnitte oder coole asymmetrische Formen an den Seiten verfügt. Im Vergleich zum klassischen Modell zeigst du hier mehr Haut, kannst aber deinen Bauch bedecken.

Bikini

Wenn Sie im Sommer einen Bikini tragen, wird Ihre Haut sichtbarer. Das Oberteil ist wie ein BH. Es stützt deine Brust bequem und formt sie gleichzeitig. Push-up-Bikini erinnern an mehr Volumen, während Tube-Top-Bikini sogar fast streifenfrei bräunen, denn der trägerlose Stil lässt Ihre Schulterpartie frei. Der Neck-Brace-Style mit dünnen Schnürsenkeln sorgt zudem dafür, dass Sie beim Bräunen keine leichten Streifen haben. Sie können auch individuell an Ihre Größe angepasst werden. Daher sind sie besonders flexibel.

Tankini

Langer Bikini, genannt Tankini ist die perfekte Kombination aus Bikini und Badeanzug. Der zweiteilige Stil besteht aus einem schmalen Oberteil, das normalerweise bis zum Bund reicht und Bauch und Hüfte bedecken kann. Bei Badeoberteilen gibt es sehr eng anliegende Wireless-Styles oder Styles mit integrierten Cups und lockere Styles, die zu deinem Körper passen. Einzelne Unterwäsche kann je nach Modell höher oder tiefer geschnitten werden.

Mixkini

Die persönliche Kombination Mixkini besteht aus einem Oberteil und einem Unterteil, die Sie je nach Figur oder persönlichem Geschmack kombinieren können. Schlichte Bikinihosen und bunte Oberteile? Kein Problem. Sie können ganz einfach frei kombinierbare Teile nach Ihren persönlichen Vorlieben auswählen. Bei Mixkini sind die unterschiedlichen Größen zwischen Oberteil und Unterteil miteinander kombinierbar, sodass Sie diese individuell an Ihren Körper anpassen können.