Wandern - Alle Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Wandern im Vergleich

Sind Sie gerne in der Natur?

Ob am Berg, im Wald oder am Meer – egal – vor allem um frische Luft zu atmen und der Stadt fern zu bleiben! Ob Regen oder Sonnenschein – in Wanderbekleidung sind Sie immer bestens ausgestattet. Ziehen Sie bequeme Wanderkleidung an und genießen Sie einen erlebnisreichen Tag auf einem herrlichen Outdoor-Trip, der mehr Spaß macht. Ob Spazierengehen, Tageswanderung oder echte Wanderung: Wenn Sie Wanderschuhe und Outdoorbekleidung tragen, wissen wir genau, wie Sie sich fühlen!

Damit sich Ihr Trekking bestmöglich anfühlt, sind eine gute Ausrüstung und geeignete Trekkingbekleidung unabdingbar. Beim Kauf von Kleidung sollten Sie auf Funktionalität und Passform achten. Dank  umfangreicher Produktpaletten können Sie dabei sicher auch noch einen coolen Blick werfen. Für jeden Geschmack gibt es passende und super bequeme Kleidung!

Das richtige Wanderoutfit für dich

Für Sommertrekking benötigst du andere Trekking-Outfits als Winter-Schnee-Trekking. Aber auch in warmen Jahreszeiten und kalten Temperaturen sollte man immer auf alle möglichen Situationen vorbereitet sein. Idealerweise nutzen Sie das bewährte Zwiebelprinzip. Tragen Sie einfach ein paar Schichten übereinander und Sie können sie nach Bedarf an- oder ausziehen. In jedem Fall sollte es Ihrer Ausrüstung nicht an Regenschutz mangeln. An bewölkten und regnerischen Tagen können in kurzer Zeit sonnige Tage auftreten, die unangenehme Überraschungen bereiten.

Für eine Tageswanderung sind T-Shirts aus einem Baumwollgewebe oder auch aus Kunstfasern empfehlenswert. Auch Reißverschlusshosen sind sehr beliebt und können bei Bedarf problemlos von langen Trekkinghosen zu bequemen Shorts gewechselt werden. Nachts wird es normalerweise schnell kalt, also ziehen Sie einen warmen Wollpullover oder eine warme Jacke in Betracht.
Magst du Wanderungen, die ein paar Tage dauern? Dann ziehen Sie leichte, aber robuste Wanderkleidung in Betracht, die Sie platzsparend verstauen können.
Beim Wandern im Schnee sollten Sie atmungsaktive Wanderbekleidung wählen. Natürlich sollte eine warme Winterjacke im Koffer sein.

Zuverlässiger Schutz in jedem Wetter-Bergsteigeranzug

Damit sich Ihre Fahrt durch Berge und Täler rundum wohlfühlt, sollten Sie auf beste Passform achten. So können Sie schnell die für Sie passende Größe ermitteln und bleiben in Sachen Komfort auf der sicheren Seite. Mit dem falschen Wanderoutfit können lange Strecken schnell zur echten Belastungsprobe werden. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihre neue Ausrüstung und Ihr Bergsteigeranzug die folgenden Standards erfüllen:

Haben Sie die richtige Größe gewählt?
Ist alles sehr fit und bequem?
Ist der ausgewählte Bergsteigeranzug praktisch?
Haben Sie schon einmal über wasserdichte Jacken und Hosen nachgedacht?
Ist das Material Ihres Bergsteigeranzugs für Ihr Outdoor-Abenteuer geeignet?

Was darf in deinem Rucksack nicht fehlen?

Trekkinghosen, Trekkingjacken und Trekkingsocken gehören zur Grundausstattung, aber nicht nur Handschuhe und Mützen sind empfehlenswert. Ob Sie eine mehrtägige Hüttentour im Hochgebirge unternehmen oder eine Langlaufwanderung planen – hier finden Sie nützliche Tipps zur Wanderbekleidung:

Wandershirt

Ob warm oder kalt – das richtige Shirt sorgt für maximalen Komfort. Bei warmem Wetter ist ein weites Hemd eine gute Lösung. Wenn es kalt wird, können Sie sich in einem engen, dehnbaren Hemd wohler fühlen. Es ist wichtig, das Wasser gut abzulassen. Aus diesem Grund verfügen viele Wandershirts über spezielle Belüftungseinsätze am Rücken. Der Netzeinsatz im Achselbereich sorgt zudem dafür, dass das Shirt desodorierend ist. Ein schnell trocknendes Material, das Feuchtigkeit aufnehmen kann, hat auch viele Vorteile. Unnötig zu erwähnen, dass Ihr Hemd sehr leicht sein sollte. Ideal ist ein Gewicht von ca. 120 Gramm bei Größe M. Bitte achte beim Kauf darauf, dass das Wandershirt deine Aktivitäten nicht einschränkt.

Wanderhosen

Es gibt eine Vielzahl von Produkten zur Auswahl, und natürlich sollte die Hose, die Sie wählen, Ihren Vorlieben entsprechen. Vor allem aber ist deine neue Wanderhose strapazierfähig und pflegeleicht und liegt angenehm am Körper an. Der Bund sollte so geschnitten sein, dass er Sie beim Tragen des Rucksacks nicht behindert oder reibt. Gerade im Sommer sind Reißverschlusshosen eine gute Sache, um Gepäck zu sparen.

Wanderjacke

Im Hochsommer reichen eine leichte Windjacke oder Fleecejacke und eine leichte Regenjacke. Wenn es plötzlich regnet, kann der Weg zum nächsten Unterstand sehr lang sein. Einweichen auf der Haut ist nicht nur unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich. Wenn Sie eine lange Wanderung unternehmen, verwenden Sie unbedingt eine echte Hardshell-Regenjacke.

Bei instabilen Wetterverhältnissen oder kühler Außentemperatur sollten Sie Ihre Wanderbekleidung entsprechend anpassen. Hier sind isolierende Jacken sehr nützlich. Von Fleecejacken über dicke Fleecejacken, bis hin zu Daunenjacken, Kunstfaserjacken oder Primaloftjacken – Ihre Reisebedingungen vor Ort bestimmen die Wahl der richtigen Jacke.

Wandersocken

Wussten Sie, dass Socken oft die Ursache für Blasen an den Füßen sind? Das Tragen der falschen Socken kann dazu führen, dass die Socken reiben und knittern, was schmerzhafte Folgen haben kann, und auch Schuhe, die nicht passen, können Schmerzen verursachen. Beim Wandern ist es wichtig, dass die Socken, die Sie wählen, immer zu den Schuhen passen und Sie die richtige Größe wählen. Wenn die Socken zu groß sind, treten Falten auf. Ist die Socke zu klein, rutscht sie in den Schuh und auch hier treten Falten auf. Daher empfehlen wir die Verwendung von elastischen Fasersocken, die zu Ihrer Fußform passen. Atmungsaktive Schuhe müssen mit atmungsaktiven Socken kombiniert werden, um Feuchtigkeit effektiv aufzunehmen.

Handschuhe

Wer im Sommer keinen Gehstock hat, braucht dieses Accessoire nicht. Leichte Bergsteigerhandschuhe können jedoch nie schaden. Sie widerstehen nicht nur der Kälte, sondern verhindern auch unangenehme Schürfwunden – insbesondere mit einem Stock – und verhindern schmerzhafte Blasen.

Nicht ohne Hüte!

Im Sommer sollten Sie auch eine Mütze mitbringen. Die Belüftungskappe schützt dich vor einem Hitzschlag und bietet dir den dringend benötigten UV-Schutz. Oder du kombinierst Schal und Kopftuch mit buff zu einem. Tragen Sie im Winter eine Mütze mit Ohren, um die Kälte draußen zu halten.

Nützliches Zubehör usw.

Hemden, Röcke, Shorts, Westen, Stirnbänder – Sie können Wanderbekleidung nach Ihren Wünschen separat kombinieren und sich wohlfühlen. In unserem umfangreichen Produktsortiment finden Sie alles, was Sie für Ihr nächstes Outdoor-Erlebnis brauchen. Unsere günstigen Produkte machen den Kauf von Bergsportbekleidung zum Vergnügen.